bootstrap navbar

Förderverein

Helfen Sie uns, Ihnen zu helfen.

Entstehung

Bereits seit einigen Jahren wurde von Mitgliedern der freiwilligen Feuerwehr Kriegsfeld und von interessierten Bürgern die Idee verfolgt, wie in anderen Orten einen Förderverein der freiwilligen Feuerwehr zu gründen. Sinn und Zweck eines solchen Fördervereins, wie es ihn ja unter anderem auch für Schulen, Kindergärten gibt, ist es über Veranstaltungen, Spenden und Mitgliedsbeiträge Mittel zu erwirtschaften. Wichtig hierbei ist es, dass der Förderverein die Voraussetzungen erfüllt, vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt zu werden. Dies ermöglicht es zum Beispiel Spendenquittungen auszustellen, die steuermindernd anerkannt werden.

Anfangs des Jahres 2009 bildete sich ein kleiner Kreis von aktiven Feuerwehrfrauen und Feuerwehr-männern, die unter Mithilfe des 1. Beigeordneten der Gemeinde die Vorbereitungen zur Gründung eines Fördervereins trafen. In mehreren Sitzungen wurde aus Mustersatzungen und Satzungen anderer Feuerwehrfördervereine ein Satzungsentwurf erarbeitet. Eine solche, mit dem Registergericht, das für die notwendige Eintragung eines Vereins zuständig ist, abgestimmte Satzung, der auch das Finanzamt zustimmen muss, erfordert schon einiges an Überlegungen und Abstimmgesprächen. Die Satzung ist das „Grundgesetz“ eines jeden Vereins.

Nach Abschluss dieser vorbereitenden Arbeiten wurde dann zu der Gründungsversammlung am 24. April 2009 eingeladen. Albert Ziegler, der als Beigeordneter der Gemeinde Kriegsfeld die Versammlung leitete, konnte 23 Teilnehmer begrüßen. Der Satzungsentwurf wurde ausführlich vorgestellt und diskutiert. Hierbei wurde besonderer Wert auf die Formulierung des Vereinszweckes gelegt. Dieser ist die Förderung des Feuerwehrwesens, d.h. sowohl der aktiven Wehr wie auch der Jugendfeuerwehr.

Bei der sich anschließenden Abstimmung zur Gründung eines Fördervereins stimmten alle Anwesenden der Gründung, der Satzung und auch der Beitragsordnung zu. In der sich anschließenden Wahl eines Vorstandes wurden Albert Ziegler als Vorsitzender, Sascha Kroll als stellvertretender Vorsitzender, Steffen Mandler als Kassenwart, Svenja Kroll als Schriftführerin und Torsten Kaul, Martin Becher und Uwe Steitz zu Beisitzern gewählt. Zu Kassenprüfern wurden Kerstin Becher und Michael Stephan bestimmt.

Mit Datum vom 24. Juni 2009 wurde dem Förderverein der freiwilligen Feuerwehr Kriegsfeld e.V. vom Finanzamt Kirchheimbolanden/Worms unter Steuernummer 44/655/6632/9 die Gemeinnützigkeit bestätigt und zum 2. Juli 2009 erfolgte der Eintrag im Vereinsregister des Amtsgerichtes Kaiserslautern unter VR 30232.

Der Mitgliederstand hat sich seit dieser Gründungsversammlung erfreulich weiterentwickelt und liegt zur Zeit bei 57 Mitgliedern. Der Vorstand trifft sich regelmäßig zu Sitzungen um Veranstaltungen wie die jährliche Kerwe - Eröffnung, die Mitgestaltung bei der Oldie – Disco usw. zu planen oder festzulegen, welche Anschaffungen sinnvoll wären, um wie es die Satzung bestimmt, das Feuerwehrwesen zu fördern.

Beispielhaft sind hier z.B. die Anschaffung von Geschirr für das Feuerwehrgerätehaus oder von Gasstrahlern zu nennen. Eine größere Investition wird auch der Zuschuss zur Anschaffung neuer Feuerwehrstiefel für die Aktiven sein, der für 2011 geplant ist.

Am 26.3.2010 fand die erste Mitgliederversammlung nach der Gründung statt, die nächste für Mai 2011 ist geplant.

Vereinsvorstand

Die Vorstandschaft besteht derzeit aus folgenden Mitgliedern:

Vorsitzender Gregor Bertram
Stv. Vorsitzender Torsten Kaul (Wehrführer)
Kassenwart Steffen Mandler
Schriftführer Mandy Kaul
Beisitzer Lars Kaufhold (Jugendwart)
Beisitzer Tom Kirchner
Beisitzer Eric Weyrauch
Kassenprüferin Kerstin Becher
Kassenprüfer Michael Stephan

Informationen aus dem Förderverein

Aktuelle Informationen über den Förderverein und seine Aktivitäten.

Jetzt Mitglied werden!